Datenschutz

Namaste´ e.V. freut sich über Ihren Besuch auf unserer Webseite und über Ihr Interesse an unseren Projekten.

  • Hinweise zum Datenschutz

Ihre Kundendaten und der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verwendung Ihrer persönlichen Daten hat für uns oberste Priorität. Die Einhaltung der entsprechenden Gesetze und die Europäische Datenschutzgrundverordnung (EU) DSGVO sind für uns selbstverständlich. Wir verarbeiten persönliche Daten, die gegebenenfalls beim Besuch unserer Webseite erhoben werden, streng vertraulich.

Mit dieser Datenschutzerklärung klären wir Sie über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung ihrer personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen auf. Verantwortlicher, gem. Art. 4 Abs. 7 EU-DSGVO, für unsere Website nachfolgend „Webseite“ genannt, ist:

Namaste´ e.V. mit dem Sitz in Weng 5, D-83556 Griesstätt, vertreten durch den Vorstand        Christian Goldmann oder Erwin Johann Steiner

Telefon: +49 (0)8038- 90 99 248; E-Mail-Adresse: info@namaste-project.com;

Internet-Adresse: www.namste-project.com , nachfolgend „Namaste“ oder „wir“ genannt.

Für den Fall, dass Sie unter 16 Jahren alt sind, holen Sie bitte die Erlaubnis eines Elternteils/Erziehungsberechtigten ein, bevor Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen.

  • Ermittlung, Verarbeitung und Verwendung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören zum Beispiel Ihr Name, Ihre Postadresse, ihre Telefonnummer sowie ihre E-Mail-Adresse.

Sie können unsere Webseite in der Regel ohne Angabe von personenbezogenen Daten besuchen. Werden jedoch personenbezogene Daten erhoben, erfolgt dies, auf freiwilliger Basis im Zuge einer Registrierung als Mitglied, Förderer oder Spender.  

Personenbezogene Daten, werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen, zur Abwicklung ihrer Mitgliedschaft und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung:

  • Wahrung der berechtigten Interessen (Artikel 6 Abs.1 lit. f. DSGVO) von uns oder eines berechtigten Dritten, für die Bekämpfung von Missbrauch, ggf. Verfolgung von Straftaten oder Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen, sofern Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen.
  • Einwilligung (Artikel 6 Abs.1 lit. a. DSGVO) von Ihnen für die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten. Sie ist freiwillig, Sie wissen wozu Sie Ihre Einwilligung erteilt haben und Sie willigen aktiv ein.

 

  • E-Mail

Daten und Informationen, die Sie unverschlüsselt per E-Mail an uns senden, können auf dem Übertragungsweg von Dritten gelesen werden. Wir können in der Regel auch die Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt. Eine rechtssichere Kommunikation ist daher per E-Mail nicht gewährleistet. Gegen unerwünschte Werbung per E-Mail können Spam-Filter eingesetzt werden, die diese E-Mail als solche erkennen und automatisch löschen.

  • Protokolldaten / Server-Logfiles

Wir (beziehungsweise unser Provider 1&1 Internet SE (Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur)) erheben Daten über jeden Zugriff auf unsere Webseite (so genannte Serverlogfiles).

Zu den Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragte Provider. Wir verwenden die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unserer Webseite.

Wir empfehlen Ihnen, Ihren Internetbrowser auf dem aktuellen Stand zu halten, so dass für eine sichere Übertragung Ihrer Daten auf dem Transportweg gesichert ist.

  • Cookies

Zur Optimierung unseres Internetauftritts setzen wir Cookies ein. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert wird. Der Cookie enthält keine persönlichen Angaben oder Daten. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können.

Es gibt verschiedene Arten von Cookies:

Sitzungscookies (Session Cookies) oder temporäre Cookies

Ein Sitzungscookie erlaubt uns, Ihre Aktionen (z.B. Ihre Zugangsdaten) während einer Browsersitzung zu speichern. Sitzungscookies werden gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen oder unsere Website verlassen.

Permanente Cookies (Persistent Cookies) (oder “Tracking-Cookies”)

Ein permanentes Cookie wird zwischen den Browsersitzungen auf Ihrem Rechner gespeichert. Diese Cookies ermöglichen es uns, bis zum Verfallsdatum der Cookies, jedes Mal an Ihre Einstellungen oder Aktionen zu erinnern, wenn Sie unsere Webseite aufsuchen. Diese Cookies dienen auch dazu, Ihren Zugang zu unserer Webseite aufrechtzuerhalten. Wird das Cookie gelöscht, müssen Sie nochmals Ihre Zugangsdaten eingeben.

Technische Cookies

Technische Cookies sind für das Funktionieren der Webseite erforderlich. Sie lassen sich nicht deaktivieren, werden aber gelöscht, sobald Sie die Webseite wieder verlassen.

Die Einwilligung oder Ablehnung von Cookies können Sie über die Einstellungen Ihres Webbrowsers erklären. Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass die Annahme von Cookies prinzipiell verweigert wird. In diesem Falle kann aber die Funktionalität der Webseite beeinträchtigt werden. Ihr Browser bietet auch eine Funktion an, Cookies zu löschen. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung bzw. in der Regel unter Einstellungen Ihres Internet-Browsers.

Die Rechte betreffend die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten:

  • Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten. Hierzu können Sie einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die unten angegebene Adresse stellen.

  • Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten (Art. 16 DSGVO).      Hierzu können Sie einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die unten angegebene Adresse stellen.

  • Recht auf Löschung

Sie haben ein Recht auf unverzügliche Löschung („Recht auf Vergessen werden“) der Sie betreffenden personenbezogenen Daten beim Vorliegen der rechtlichen Gründe nach Art. 17 DSGVO. Diese liegen etwa vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie ursprünglich verarbeitet worden sind, nicht mehr notwendig sind oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben und wenn es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt. Die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegt und keine vorrangigen Gründe für eine Verarbeitung vorliegen. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte postalisch oder per E-Mail an die unten angegebene Adresse.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung beim Vorliegen der Voraussetzungen und nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO. Danach kann die Einschränkung der Verarbeitung insbesondere geboten sein, wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt oder die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte postalisch oder per E-Mail an die unten angegebene Adresse.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO. Sie haben hierbei das Recht, die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte postalisch oder per E-Mail an die unten angegebene Adresse.

  • Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte postalisch oder per E-Mail an die unten angegebene Adresse.

  • Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten durch uns unzulässig ist, haben Sie das Recht, sich bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, die Sie wie folgt kontaktieren können:

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz

Dr. Thomas Petri
Postfach 22 12 19
80502 München

oder:

Wagmüllerstr. 18
80538 München

Telefon: 089/21 26 72-0
Telefax: 089/21 26 72-50

E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de

Homepage: http://www.datenschutz-bayern.de

  • Dauer der Datenspeicherung

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald Sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dabei kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unseren Verein geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren).

Zudem speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Entsprechende Nachweis- und Aufbewahrungspflichten ergeben sich unter anderem aus dem Vereins- und Steuergesetzbuch (§147 und §257 HBG), der Abgabenordnung und dem Geldwäschegesetz.

Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn Jahren.

Für werbliche Ansprachen und Anschreiben speichern wir ihre Daten so lange, bis Sie einer Nutzung widersprechen, Sie ihre Einwilligung widerrufen oder eine Ansprache gesetzlich nicht mehr zulässig ist.

  • Datensicherheit

Wir setzen adäquate technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen ein, um Ihre zur Verfügung gestellten Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

  • Datenschutzbeauftragter

Ein Datenschutzbeauftragter ist nicht bestellt. Wenn Sie weitere Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, der Datenschutzerklärung oder weiterer Datenschutzrelevanter Themen haben, können Sie sich direkt an unseren Vorstand wenden. Dies gilt auch für den Fall von Auskunftsersuchen, Anträgen und Beschwerden.

Namaste´ e.V., vertreten durch den Vorstand:

  1. Vorstand Herr Christian Goldmann, Weng 5, D-83556 Griesstätt
  2. Vorstand Herr Erwin Johann Steiner, Weng 5, D-83556 Griesstätt

Telefon: 08038 9099248, E-Mail: info@namaste-project.com

 

—————————————————————————————————————————

HAFTUNGSAUSSCHLUSS – DATENSCHUTZ