Das Waisenhaus

"Amazing Namasté" lautet der Name unseres Waisenhauses in Kathmandu. Dort finden zur Zeit zwölf Kinder zwischen 5 und 15 Jahren ein Zuhause. Das rote Backsteinhaus ist  in einem sicheren Distrikt gelegen, in unmittelbarer Nähe der Schulen, die die Kinder besuchen. Für nepalesische Verhältnisse ein Traum: sehr sauber und liebevoll eingerichtet, geführt von nepalesischen Pflegeeltern, die leidenschaftlich engagiert sind und immer ein offenes Ohr für ihre Schützlinge haben.

Die Kinder starten in den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück. Bereits ab dem 3. Lebensjahr besuchen sie die Vorschule. Dort lernen sie Englisch. Mit fünf Jahren kommen die Kinder in die Grundschule. Nachmittags werden sie nach dem Essen bei den Hausaufgaben betreut. Danach wird gemeinsam gespielt, gestritten, gesungen und viel gelacht – wie in jeder anderen Familie auch. In den Ferien unternehmen die Kinder mit unseren Mitarbeitern Ausflüge. Als Belohnung, dafür, weil sie über das Jahr sehr fleißig in der Schule mitarbeiten. Auf diese Weise lernen sie ihr Heimatland kennenlernen und die Regionen, aus denen sie stammen.

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir regelmäßig Unterstützung von Volunteers bei "Amazing Namasté" haben. Jeder, der da war, hinterlässt bei den Kindern Eindrücke, neue Erfahrungen, bleibende Erinnerungen und das Wissen, dass es Menschen gibt, die ihnen und ihrer Heimat immer verbunden sein werden.

Unsere Volunteers, die in den letzten Jahren in unserem Waisenhaus Amazing Namasté waren: